Pflegepreis NRW 2017

Marion Brand

In Nordrhein-Westfalen wurde nun zum 6. Mal der BFLK-Pflegepreis Nordrhein-Westfalen verliehen. Die Preisverleihung fand am 11.05.2017 im Rahmen der Sandwichtagung in Düsseldorf statt.

Gewürdigt wurden die Preisträger des mit insgesamt 1000,- € dotierten Preises durch die Staatssekretärin Martina Hoffmann-Badache.

Der 1. Preis ging an Frau Gabriele Grüneberg aus der LVR-Klinik Düsseldorf mit dem Projekt „Schmerzmanagement - Implementierung eines Pflegestandards und einer pflegerisch geleiteten Schmerzmanagementgruppe“.

siehe Anhang

Der 2. Platz ging an Anne Bunge aus der LWL-Klinik Gütersloh. Die Preisträgerin beschrieb in ihrem Projekt „Die Anwendung der Schlafhygiene bei alkoholabhängigen Menschen“.

siehe Anhang

Der 3. Platz ging an Sven Jordan aus dem St. Rochus-Hospital Telgte. Das Projekt trug den Titel „Besser spät als nie – Therapie mit Wii“.

Anhang folgt

An dieser Stelle nochmals Glückwunsch an die Preisträger und ein Dankeschön an alle Teilnehmer*innen, die ihre Projektarbeiten eingereicht hatten, bei der Preisvergabe aber nicht berücksichtigt werden konnten.

Ein besonderes Dankeschön geht auch an die Jury-Mitglieder aus den Reihen der BFLK:

Marianne Rautenbach, Fort- und Weiterbildung

Elisabeth Eder, Pflegedirektorin, St. Agnes Hospital, Bocholt/Rhede

Michael Lison, Pflegedirektor, LWL-Klinik Münster

Frank Allisat, Pflegedirektor, LVR-Klinik Köln

Norbert Nowak, stellv. Pflegedirektor, LVR-Klinikum Düsseldorf

 

Stichworte: